Jugendwiderstand im Krieg

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

4,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Ein junges, offenes und sympathisches Gesicht blickt von dem Porträtfoto. Die glatten Haare sind sorgfältig gescheitelt, der Kopf ist ohne Pose leicht nach rechts gedreht, die Augen schauen freundlich in die Kamera. Ein anderes Bild, offenbar bei einem Ausflug ins Grüne aufgenommen, zeigt denselben Jungen in unternehmungslustiger Haltung, mit einem etwas schräg aufgesetzten Hut und umgehängtem Fotoapparat, ein wenig schlacksig, gutmütig lächelnd. Und eine dritte Aufnahme: Drei Jugendliche haben sich freundschaftlich gegenseitig die Arme um die Schultern gelegt. Der Kleinste von ihnen steht – im Zweireiher und mit Fliege – in der Mitte: Helmuth Hübener, Verwaltungslehrling, 16 Jahre alt, das Leben vor sich, bereit, es zu gewinnen. Drei Fotos bleiben von ihm und eine Prozessakte. Sie erinnern an eine außergewöhnliche mutige Tat des Widerstandes gegen den Hitlerfaschismus, an das dramatische Schicksal eines jungen Hamburger Christen, der fast noch ein Kind war, als das Fallbeil seinem hoffnungsvollen Leben ein Ende machte.

Jugendwiderstand im Krieg

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Ein junges, offenes und sympathisches Gesicht blickt von dem Porträtfoto. Die glatten Haare sind sorgfältig gescheitelt, der Kopf ist ohne Pose leicht nach rechts gedreht, die Augen schauen freundlich in die Kamera. Ein anderes Bild, offenbar bei einem Ausflug ins Grüne aufgenommen, zeigt denselben Jungen in unternehmungslustiger Haltung, mit einem etwas schräg aufgesetzten Hut und umgehängtem Fotoapparat, ein wenig schlacksig, gutmütig lächelnd. Und eine dritte Aufnahme: Drei Jugendliche haben sich freundschaftlich gegenseitig die Arme um die Schultern gelegt. Der Kleinste von ihnen steht – im Zweireiher und mit Fliege – in der Mitte: Helmuth Hübener, Verwaltungslehrling, 16 Jahre alt, das Leben vor sich, bereit, es zu gewinnen. Drei Fotos bleiben von ihm und eine Prozessakte. Sie erinnern an eine außergewöhnliche mutige Tat des Widerstandes gegen den Hitlerfaschismus, an das dramatische Schicksal eines jungen Hamburger Christen, der fast noch ein Kind war, als das Fallbeil seinem hoffnungsvollen Leben ein Ende machte.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage